Stilvoller Sektempfang mit Live-Musik

So könnt Ihr Live-Musik auf Eurem Sektempfang einsetzen

Sektempfang,

24. Januar 2023,

Teilen

6 Tipps für einen festlichen Sektempfang mit Live-Musik

Egal, ob ihr gerade aus dem Standesamt, der Kirche oder von der freien Trauung kommt: Ihr seid jetzt endlich ein echtes Ehepaar, und darauf sollte standesgemäß angestoßen werden! Lasst Euch auf dem Sektempfang von Euren Liebsten herzen und beglückwünschen, begrüßt Eure Gäste und genießt diesen einzigartigen Moment. Auf Euch!

Noch prickelnder wird das Anstoßen mit Live-Musik. Sie sorgt nicht nur für eine unvergleichlich festliche Stimmung, sondern ist auch ein tolles Unterhaltungsprogramm für Eure Gäste und… ein fließender Übergang von Trauung zu Sektempfang!

Ob nun mit einem triumphierenden Song zu Eurem ersten Auftritt als frisch gebackene Eheleute oder mit einem dezenten Set im Hintergrund. Ob mit oder ohne Kaffee und Kuchen, in Eurer Traumlocation oder unter freiem Himmel – Ihr bestimmt, was läuft. Damit alles auch reibungslos passiert, geben wir Euch hier mit unserer jahrelangen Erfahrung gerne sechs nützliche Tipps für den gelungenen Einsatz von Musikerinnen und Musikern auf Eurem Sektempfang.

Inhalt:

#1 Findet Euren Soundtrack zum Anstoßen

Wie wollt Ihr am liebsten Eure Gäste begrüßen? Mit den verträumten Klängen eines Singer-Songwriters? Mit einem romantischen Saxophonisten? Oder darf es direkt etwas peppiger werden, z.B. mit einer Hochzeitsband? Hört in Euch hinein und fragt Euch gemeinsam, welcher Musik Ihr auf Eurem Sektempfang lauschen wollt.
Wenn Ihr dann eine Musikerin oder einen Musiker nach Eurem Geschmack gefunden habt, könnt Ihr für Eure Playlist natürlich auch Wünsche äußern. Unsere Künstlerinnen und Künstler sind aber auch sehr geübt darin, die Stimmung der Situation aufzugreifen und mit ihren Songs spontan darauf einzugehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

#2 Stimmt die Live-Musik mit dem Programm ab

Manche Paare gehen direkt nach der Trauung zum Fotoshooting. Andere kosten den gesamten Sektempfang aus und machen erst später Fotos. Einige Empfänge ufern in ein echtes Gelage aus. Andere sind nur ein Mini-Event vor der großen Party.

Jede Hochzeitsgesellschaft ist anders und somit auch jeder Sektempfang. Das Musikprogramm sollte sich entsprechend abspielen. Möchte noch jemand eine Rede halten, weiße Tauben fliegen lassen oder dem Brautpaar eine lustige Aufgabe stellen? Oder wollt Ihr vielleicht sogar schon die Hochzeitstorte anschneiden? All das hat Einfluss darauf, wie lange und wann Eure Künstler für Euch spielen oder singen.

#3 Ablauf und Songs vorher klären. Finetuning vor Ort.

Eure Hochzeitsmusikerinnen können ein langes oder mehrere kürzere Sets spielen, Pausen einlegen oder auch unterschiedliche Arten von Songs spielen. Das bleibt ganz Euch überlassen. All das sollte aber natürlich vorher gut geplant und abgesprochen werden. Holt Euch hierfür Eure Trauzeugen hinzu. Kleinigkeiten, wie die genaue Position des Acts oder den Zeitplan, können die problemlos auch noch vor Ort für Euch durchgehen – hauptsache Euer Moment bleibt so stressfrei wie möglich!

#4 Platziert Eure Künstler im Hintergrund

Eure Live-Musikerinnen und -Musiker sollten nicht im Mittelpunkt stehen, denn heute gehört Euch die große Bühne. Postiert sie daher am besten an einem Ort, an dem sie nicht im Fokus sind und ihre Akustik dennoch möglichst viele Gäste erreicht, zum Beispiel am Rande der Treppe des Standesamts. Keine Angst, Hochzeitssängerinnen und Instrumentalisten haben kein Problem damit, dass sie zur Abwechslung mal nicht die Stars sind. Schließlich ist das hier Euer großer Auftritt.

Findet hier Eure Hochzeitsmusiker

Jetzt kostenlos anfragen

#5 Stellt Eurer Location mehr als eine Frage

Was Euch auch viele Schwierigkeiten ersparen kann: Erkundigt Euch kurz vor dem Sektempfang bei einer/m Verantwortlichen der Location über die wichtigsten Aspekte. Gibt es und braucht Ihr vor Ort Strom? Was ist erlaubt und was nicht? Wo ist erfahrungsgemäß die beste Position für den Musik-Act?

All das sind Aspekte, die ihr unbedingt im Vorfeld klären, und am besten mit Euren gebuchten Musikerinnen und Musikern abstimmen solltet. Meistens haben Veranstalter wertvolle Erfahrungswerte und können Tipps zum Ablauf, Aufbau oder zur Technik geben. Lieber einmal mehr als zu wenig fragen. Es soll schließlich ein reibungsloses und unvergessliches Event für alle werden.

#6 Klärt die Technik vor dem Prosit

Apropos Technik. Vergesst nicht, dass viele Hochzeitsbands, Instrumentalisten oder Sänger/innen Verstärker, Mikrophone, Boxen und/oder Strom brauchen. Wichtige Punkte, die unbedingt vor dem Tag der Hochzeit geklärt sein müssen. Unsere Künstlerinnen und Künstler werden übrigens immer gebrieft und bringen generell alles mit, was sie für den optimalen Klang ihrer Stimme und/oder ihrer Instrumente brauchen. Das ist natürlich alles im Preis inbegriffen.

Und noch ein Profi-Tipp: Falls Euer Hochzeits-DJ beim Sektempfang schon vor Ort ist, können die Musikerinnen und Musiker eventuell dessen Anlage mitbenutzen. Sprecht das aber unbedingt vorher ab. Oder aber ihr spart Euch den Stress und bucht gleich ein Rundum-Sorglos-Paket bei uns, inklusive Hochzeits-DJ für Eure Partynacht.

Vor, nach oder einfach zusammen mit Kaffee und Kuchen – Ganz gleich, für welche Art von Sektempfang Ihr Euch entscheidet. Unsere Musikerinnen und Musiker treffen zu jedem Programmpunkt den richtigen Ton. Als Band, mit Acapella-Instrument, als Walking Act, mit lauter, leiser, oder romantischer Stimme. Und nun: Lasst die Korken knallen!

– Nicht nur ein Highlight zum Sektempfang! Hier unsere Tipps für den Einsatz von Live-Musik auf Eurer Hochzeit, von Trauung bis Hochzeitstanz: „Hochzeit mit Live-Musik“

Jetzt teilen:

NEUESTE BEITRÄGE:

Trauung mit Live-Musik

Trauung mit Live-Musik

So verschönert Ihr Eure Trauung mit Live-Musik. Wir teilen unsere Erfahrungen und machen Euch die Planung leichter.